Jan 11

Kleiner Gruß aus dem Studio....

geschrieben von 

Ihr wisst es eh längst....  Aufgrund der aktuellen Situation... Es ist wirklich schwer zur Zeit. So viele Ideen und man ist aber dazu verdammt zu warten bis alles wieder normal läuft... 

Nun wenigstens einen kleinen Appetithappen kann ich anbieten. 

Ich werde nach und nach mehr Informationen verteilen. Natürlich hier und auf Facebook... 

Sobald die CD fertig ist, wird sie auch wieder auf allen Portalen erhältlich sein. Als CD für den Player daheim nur gegen separate Bestellung bzw. halt dann bei den Auftritten. Ja - das steht auch zur Debatte. Aber - es weiß halt keiner was der Sommer bringen wird. 

Sowohl für die Aufnahmen als auch für die Auftritte werden sich neben den alten Freunden auch neue Freunde dazu gesellen. 

Bleibt neugierig - schaut vorbei. Wenn die CD fertig ist, dann schlagt zu....  Und reserviert Euch so bald wie möglich den einen oder anderen Platz für die Live-Auftritte. 

 

Warum BURN? Gerade die alten Freunde werden sich vermutlich daran erinnern - da war doch was? Ja - WHEEP UP, Ende der 90er Jahre. Damals haben wir keine Möglichkeit gehabt ein Studio zu buchen. Die eigenen Möglichkeiten waren begrenzt - also haben wir damals im Proberaum aufgenommen. Am Mischpult haben wir einen Recorder angeschlossen, das Schlagzeug haben wir im Nebenraum aufgebaut, und los ging es. Einzählen und fertig. Nachbearbeitung gab es nicht. Dann ab zum Pressen und bei Konzerten raus damit. Weil das ganz gut lief haben wir dann auch die zweite CD (WHITE MORAY) so aufgenommen. Nun - die CDs waren schnell weg - und dann hat uns die Realität eingeholt. Nachbrennen gab es nicht - weil keiner ein Exemplar aufgehoben hatte. 

Für die 3. CD versuchten wir dann im Proberaum mit einem 8 Spur Recorder Klanglich besser zu werden. Allerdings war das Ergebnis (SO MANY THINGS) nicht sehr berauschend. Dann kam auch schon Cubase ins Spiel. Aufnahmen am PC. (JUST X-MAS, CAPTAIN JACK, JETZT MA AUF DEUTSCH, STARACT) naja - sagen wir mal die Ergebnisse waren ernüchternd. Denn Mastern ist und bleibt einfach eine Wissenschaft für sich. 

Die Band gibt es ja jetzt schon einige Jahre nicht mehr. Aber es wurmt mich einfach dass die Sachen nicht so da sind dass man ohne schlechtes Gewissen jemanden reinhören lassen kann. 

Also fasste ich im Sommer 2020 den Entschluß dass ich einfach nochmal alles aufnehmen werde. Und jetzt ist BURN kurz vor der Wiedergeburt. Natürlich sind alle alten Songs dann auf der Scheibe, und selbstverständlich werde ich da noch was on Top drauf legen. 

Ich würde mich riesig freuen wenn es klappt und wir im Sommer 2021 das eine oder andere Konzert geben können, und wenn dann DU dabei bist! 

 

Artikel bewerten
(1 Stimme)

b_150_100_16777215_00_images_LOGO2.png

newsletteranmeldung

 

nichts mehr verpassen? Dann melde Dich hier gleich zu meinem Newsletter an!