Meine Musik

Sep 05

Langsam wirds.... erster Teil online...

geschrieben von 

Es war Ende Frühjahr - Hannah aus unserer Gemeinde hatte mich eingeladen mit Ihr im Worship Team zu spielen. Ich lag im Krankenhaus und bin extra dafür gefllüchtet. Hannah kenne ich von klein an, habe ihr auch mal bisschen was auf der Gitarre beigebracht, da war sie aber noch kleiner... und so war es für mich nun was besonderes, denn Hannah ist nun als Missionarin tätig von Australien aus. Okay - also gab es auch Musik die nicht so den Alltag wiederspiegelt... "Raise a Halleluja" hat ganz gut geklappt als wir es kurz vor dem Gottesdienst kurz angespielt haben. Und dann haben wir uns komplett verspielt... 

Das Lied fand und finde ich aber so stark. Besonders auch die Story dahinter. Und die Story eben, die hat bei mir ein Dejavu ausgelöst. Denn vor längerer Zeit habe ich etwas ähnliches erlebt. Und dann stand der Plan jetzt fest: Ich nehme RAISE A HALLELUJA in einer eigenen Version auf.  Und erzähle dazu die Geschichte von Toby, seine Mama Christiane und lass die beiden selbst zu Wort kommen. 

Naja - es sollte ein kurzer einführender Clip vor dem Lied werden. Beim Schneiden war dann das unterste Limit immer noch bei über 20 Minuten!!! Also - Gibt es die Story separat: Und die kann man jetzt schon anschauen!

 

 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

twitter


Feierabend....

Hat gerade ein Video gepostet @ Kaltentaler Brauhaus https://t.co/81XdfyPxP7
Follow Doc Fetzer on Twitter

quick links

 

 

newsletteranmeldung

 

nichts mehr verpassen? Dann melde Dich hier gleich zu meinem Newsletter an!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen